18. Februar 2013

Pferdefleisch auch bei amtlichen Kontrollen in NRW entdeckt

Düsseldorf (dpa) - In Nordrhein-Westfalen ist nun auch bei amtlichen Kontrollen nicht deklariertes Pferdefleisch in Lebensmitteln entdeckt worden. Es gebe bislang drei positive Befunde, teilte das Verbraucherschutzministerium mit. In der vergangenen Woche seien insgesamt rund 150 Proben in NRW genommen worden, 22 seien bisher ausgewertet, 19 davon negativ. Das Ministerium bedauerte, dass die Behörden wegen einer Gesetzeslücke die Verbraucher nicht ohne weiteres konkret über Kennzeichnungsverstöße informieren können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil