11. März 2014

«Pflege-Bahr» boomt - Mehr als 400 000 Pflege-Zusatzversicherungen

Berlin (dpa) - Staatlich geförderte Zusatzversicherungen für den Pflegefall erleben einen großen Zulauf. Bis Ende Januar schlossen mehr als 400 000 Bürger den sogenannten «Pflege-Bahr» ab, sagte ein Sprecher des Verbands der Privaten Krankenversicherung in Berlin. Benannt wurde die Versicherung nach dem ehemaligen Gesundheitsminister Daniel Bahr, in dessen Amtszeit sie 2013 eingeführt worden war. Die Förderung beträgt fünf Euro pro Monat, wenn der Versicherte mindestens zehn Euro selbst zahlt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil