05. September 2012

Pfusch am Bauch - Mehr als 6400 Ärztefehler bestätigt

Berlin (dpa) - Tödliches Versagen im OP, verkehrte Diagnosen, falsche Pflege: Rund 6400 Patienten wurden im vergangenen Jahr Opfer bestätigter Kunstfehler - Tendenz steigend. Allein die Krankenkassen stellten mehr als 4000 Behandlungsfehler in Kliniken und Arztpraxen fest. Es gebe sicherlich eine hohe Dunkelziffer, sagte der Vize-Geschäftsführer des Medizinischen Diensts der Kassenspitzenverbands, Stefan Gronemeyer. Viele erwiesene Fälle sind gravierend - manchmal auch tödlich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil