13. Juli 2013

Piloten schlagen wegen Ozonbelastung der Kabinenluft Alarm

Berlin (dpa) - Die Pilotenvereinigung Cockpit (VC) warnt vor der Ozonbelastung in der Atemluft in Flugzeugen. Große Teile der deutschen Kurz- und Mittelstreckenflotten nahezu aller großen Fluggesellschaften seien von dem Problem betroffen, zitiert die «Welt am Sonntag» aus einer internen VC-Mitteilung, die auch NDR Info und der dpa vorliegt. Auf nahezu allen Langstreckenflügen bestehe das Problem nicht, weil der Einflug in den Luftraum der USA ohne die Ozon-Umwandler gar nicht gestattet sei. Das Gas Ozon kann Lungen und Atemwege reizen und etwa Kopfschmerzen oder Entzündungen verursachen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil