06. Mai 2012

Piraten-Chef Schlömer: Regierungsbeteiligung steht nicht an

Kiel/Berlin (dpa) - Für den Bundesvorsitzenden der Piratenpartei, Bernd Schlömer, steht eine Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein nicht auf der Tagesordnung.

Bernd Schlömer
Der neue Parteivorsitzende der Piraten Bernd Schlömer. Foto: Angelika Warmuth/Archiv
dpa

«Wir müssen sehen, dass wir Ziele und Inhalte erreichen, und stellen uns nicht Koalitionsfragen zur Zeit», sagte Schlömer am Sonntagabend. Die Entscheidung über eine mögliche Regierungsbeteiligung werde zudem vom jeweiligen Landesverband der Partei getroffen. Zugleich betonte Schlömer: «Eine solche Entscheidung steht gar nicht an.» Die Piraten waren in Kiel zum dritten Mal innerhalb weniger Monate erstmals in einen Landtag eingezogen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil