28. April 2012

Piratenpartei peilt mit Parteitag in Neumünster Rekord an

Neumünster (dpa) - Mitglieder der Piratenpartei sind in Scharen zu ihrem Parteitag in Neumünster geströmt. Das Organisationsteam der Partei erwartet mehr als 2000 Teilnehmer in der Messehalle der schleswig-holsteinischen Stadt. Wahrscheinlich werde das der größte Parteitag in der Geschichte der Bundesrepublik, sagte der Bundesvizechef Bernd Schlömer der dpa kurz vor Beginn. Im Unterschied zu anderen Parteien verzichten die Piraten auf ein Delegiertensystem; jedes Mitglied kann bie der Versammlung Anträge stellen und abstimmen. Neben den Personalentscheidungen beschäftigt sich die Partei auch mit ihrer Haltung zu rechtsextremen Positionen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil