25. Dezember 2012

Piratenüberfall vor Nigeria: Italiener und Ukrainer entführt

Rom (dpa) - Seeräuber haben vor der Südküste Nigerias ein Schiff überfallen und drei Italiener und einen Ukrainer entführt. Das meldete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Das Schiff, die «Mv Asso Ventuno», sei von sieben Bewaffneten auf einem Schnellboot angegriffen worden. Das Schiff sei inzwischen wieder freigegeben worden. Im italienischen Außenministerium wurde ein Krisenstab eingerichtet. Die nigerianische Marine sucht den Angaben zufolge mit fünf Schiffen nach dem Verbleib der Seeleute.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil