25. Juli 2013

Pofalla will alle Vorwürfe zweifelsfrei klären

Berlin (dpa) - Kanzleramtsminister Ronald Pofalla hat eine 100-prozentige Aufklärung der Vorwürfe gegen Verfassungsschutz und Bundesnachrichtendienst in der US-Ausspähaffäre angekündigt. Er werde heute alle Vorwürfe, die gegen die deutschen Nachrichtendienste erhoben worden seien, zweifelsfrei klären können, sagte Pofalla vor Beginn einer Sitzung des geheim tagenden Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestags. Dies befasst sich mit der Geheimdienstkooperation zwischen Deutschland und den USA. Pofalla ist der Koordinator der deutschen Geheimdienste.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil