25. Mai 2015

Polen bekommt einen neuen Präsidenten

Warschau (dpa) - Rechtsruck in Polen nach der Präsidentenwahl: Die meisten Wähler haben dem nationalkonservativen Herausforderer Andrzej Duda die Stimme gegeben. Für Dudas Anhänger ist das nur der Anfang. Denn im Herbst wird das Parlament gewählt. Geht Polen auf Abstand?

Bad in der Menge
Bad in der Menge: Andrzej Duda mischt sich nach seinem Wahlsieg in Warschau unters Volk. Foto: Radek Pietruszka
dpanitf3

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil