23. Oktober 2013

Polen führt zum UN-Klimagipfel wieder Grenzkontrollen ein

Warschau (dpa) - Während des UN-Klimagipfels in Warschau wird Polen vorübergehend wieder Grenzkontrollen einführen. Innenminister Bartlomiej Sienkiewicz unterzeichnete eine entsprechende Anordnung. Nach Angaben des Ministeriums werden vom 8. bis 23. November an allen 126 Grenzübergängen sowie Flughäfen und Häfen wieder die Dokumente von Reisenden auch aus dem Schengen-Raum kontrolliert. Entlang der deutsch-polnischen Grenze sind 43 Grenzübergänge betroffen. Bereits während der Fußballeuropameisterschaft im vergangenen Jahr hatte Polen vorübergehend die Schengen-Regeln aufgehoben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil