02. Mai 2012

Polens Präsident hält Boykott der Ukraine für unangemessen

Warschau (dpa) - Der polnische Staatspräsident Bronislaw Komorowski hat sich gegen einen Boykott der Ukraine wegen der Behandlung von Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko ausgesprochen. «Boykott-Appelle sind angesichts der bestehenden Lage in der Ukraine völlig unangemessen», sagte er dem polnischen Fernsehsender TVP. Die EM solle für die Ukraine eine Chance sein zu zeigen, dass sie sich um die Annäherung an den Westen bemühe. Polen ist zusammen mit der Ukraine Gastgeber der EM, die im Juni beginnt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil