07. Dezember 2017

Polens Regierungschefin Szydlo tritt ab

Warschau (dpa) - Der polnische Finanz- und Wirtschaftsminister Mateusz Morawiecki soll Beata Szydlo an der Spitze der Regierung in Warschau ablösen. Das beschloss die Führung der nationalkonservativen Regierungspartei Recht und Solidarität in Warschau. Morawiecki gilt als Vertrauter des PiS-Parteivorsitzenden Jaroslaw Kaczynski, des «starken Mannes» in der polnischen Führung. Der Wechsel habe damit zu tun, «dass wir vor neuen Aufgaben stehen», sagte eine PiS-Sprecherin. Kommentatoren vermuten, dass die Partei sich stärker auf die Wirtschaftspolitik konzentrieren will.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil