10. April 2012

Polenz: Friedensplan für Syrien gescheitert

Berlin (dpa) - Der Chef des Auswärtigen Bundestags-Ausschusses, Ruprecht Polenz, hält den Syrien-Friedensplan für gescheitert. Er sehe nicht, dass er noch in die Tat umgesetzt werden könne - gerade nach den Eskalationsnachrichten der letzten 24 Stunden, sagte Polenz im Deutschlandfunk. Der UN-Sondergesandte Kofi Annan hatte Präsident Baschar al-Assad und die Opposition dazu aufgerufen, bis Donnerstag 06.00 Uhr Ortszeit alle Gewalt zu beenden. Bisher ist von der Waffenruhe aber nichts zu spüren, die Kämpfe gehen weiter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil