10. April 2012

Polenz: Friedensplan für Syrien gescheitert

Berlin (dpa) - Der Chef des Auswärtigen Bundestags-Ausschusses, Ruprecht Polenz, hält den Syrien-Friedensplan für gescheitert. Er sehe nicht, dass er noch in die Tat umgesetzt werden könne - gerade nach den Eskalationsnachrichten der letzten 24 Stunden, sagte Polenz im Deutschlandfunk. Der UN-Sondergesandte Kofi Annan hatte Präsident Baschar al-Assad und die Opposition dazu aufgerufen, bis Donnerstag 06.00 Uhr Ortszeit alle Gewalt zu beenden. Bisher ist von der Waffenruhe aber nichts zu spüren, die Kämpfe gehen weiter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Aktuelle Wahlausgabe 2017

Am Wahlabend gingen die Ergebnisse der Gemeinden teilweise sehr spät ein. Deshalb verzögerte sich die Herstellung der gedruckten Ausgabe unserer Zeitungen stark. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser die verspätete Zeitungszustellung zu entschuldigen. Hier finden Sie die aktuelle Wahlausgabe zum Nachlesen.

Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil