11. Mai 2012

Politische Gewalttaten in Deutschland auf Höchststand

Berlin (dpa) - Die Zahl der politisch motivierten Gewalttaten ist in Deutschland auf einen neuen Höchststand gestiegen. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums wurden im Vorjahr 3108 politische Gewalttaten registriert. Das bedeutet im Vergleich zu 2010 eine Zunahme um knapp 18 Prozent. Die Befürchtung habe sich bestätigt, dass der Rückgang linker Gewalttaten im Jahr 2010 eher eine Ausnahme gewesen sei. Das sagte Innenminister Hans-Peter Friedrich. Er hob auch den starken Anstieg von fremdenfeindlichen Gewalttaten hervor, die mit knapp 23 Prozent in erschreckendem Umfang zugenommen hätten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil