09. September 2018

Polizei: 22-Jähriger in Köthen starb an Herzversagen

Köthen (dpa) - Der in Köthen in Sachsen-Anhalt ums Leben gekommene 22-Jährige ist an Herzversagen gestorben. Das stehe nicht «im direkten kausalen Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen», heißt es von der Polizei, die das Alter der beiden festgenommenen Afghanen mit 18 und 20 Jahren angab. Das Opfer stammt aus Deutschland. Gegen den 18 Jahre alten Verdächtigen wird jetzt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt, gegen den 20-Jährigen wegen des Anfangsverdachts der Körperverletzung mit Todesfolge. Die Staatsanwaltschaft will Haftanträge stellen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil