17. April 2012

Polizei: Fahrfehler war Ursache für Schiffsunglück

Elchesheim-Illingen (dpa) - Ein Fahrfehler war nach Polizeiangaben Ursache des Schiffsunglücks am Morgen auf dem Rhein. Die Fahrrinne sei an der Unglücksstelle 90 Meter breit. Das Schiff sei dort am frühen Morgen definitiv zu weit nach rechts geraten, sagte ein Polizeisprecher. Das Passagierschiff hatte am frühen Morgen bei Karlsruhe den Grund des Flusses berührt und war leck geschlagen. Mit Hilfe eigener Pumpen schaffte es das Schiff noch selbstständig in den sechs Kilometer entfernen Karlsruher Hafen. Verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil