24. Juli 2017

Polizei: Männerleiche an der A7 ist der vermisste Boxer

Quickborn (dpa) - Nach dem Fund einer Leiche an einem Autobahn-Rastplatz in Schleswig-Holstein steht die Identität fest. Es handelt sich einen vermissten 22-Jährigen Boxer aus Schenefeld. Anhand des Fingerabdruck-Abgleiches gelang die Identifizierung. Der Hamburger Rechtsmedizin zufolge wurde der Mann erschossen. In der Nacht vor seinem Verschwinden war seinem Trainer in Wedel ins rechte Knie geschossen worden. Bei dem toten 22-Jährigen hat die Polizei bisher keine Hinweise auf einen Verdächtigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil