17. Juli 2012

Polizei: Sänger Medlock entschuldigt sich wegen Beleidigung

Westerland (dpa) - Der Sänger Mark Medlock hat am Sonntag mehrere Stunden in Polizeigewahrsam verbracht. Zudem soll er Beamten beleidigt haben. Nun hat sich der 34-Jährige persönlich entschuldigt, sagte ein Polizeisprecher. Der Vorfall war in Westerland auf Sylt passiert, wo der Sänger wohnt. Nachbarn hatten wegen Lärms die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, habe Medlock ein Handbeil dabeigehabt. Er sagte aus, Holz hacken zu wollen, um sich abzureagieren. Zudem soll er Streit mit seinem Management gehabt haben. Medlock hat niemanden bedroht, war aber betrunken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil