13. Dezember 2012

Polizei: Tasche am Essener Hauptbahnhof ungefährlich

Essen (dpa) - Nach dem Fund einer verdächtigen Tasche am Essener Hauptbahnhof hat die Polizei Entwarnung gegeben. Der Inhalt sei harmlos, hieß es. Zuvor hatten sich Experten entschlossen, die Sporttasche vorsichtshalber mit Wasser zu beschießen. Dem Vernehmen nach hatten Metalldetektoren angeschlagen. Was genau in der Tasche war, ist noch unklar. Am Hauptbahnhof in Bonn war am Montag eine verdächtige Tasche gefunden worden, die tatsächlich einen gefährlichen Sprengsatz enthalten hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil