19. August 2013

Polizei beendet Geiselnahme im Rathaus Ingolstadt

Ingolstadt (dpa) - Der Nervenkrieg im Rathaus von Ingolstadt ist vorbei: Die Polizei hat am späten Nachmittag eine fast neunstündige Geiselnahme beendet. Die beiden letzten Geiseln konnten unverletzt befreit werden. Der Geiselnehmer, ein 24 Jahre alter Stalker, wurde von den Spezialkräften niedergeschossen und festgenommen. Er soll seit längerem einer Rathausmitarbeiterin nachgestellt haben. Der vorbestrafte Mann hat laut Polizei seit längerem massive psychische Probleme. Morgen soll er dem Haftrichter vorgeführt werden.   

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil