02. Oktober 2012

Polizei ermittelt gegen Profi-Boxer Robert Stieglitz

Magdeburg (dpa) - Gegen den früheren Boxweltmeister Robert Stieglitz wird wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung ermittelt. Er soll in der Nacht seinen Schwiegervater in einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem Vierkantholz schwer verletzt haben. Das bestätigte die Polizei in Magdeburg. Der Schwiegervater habe einen dreifachen Schädelbasisbruch erlitten, berichtete die «Magdeburger Volksstimme». Der 56-Jährige kam ins Krankenhaus. Er soll in dem Streit seinerseits auf Stieglitz eingeschlagen haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil