30. September 2013

Polizei findet Drogen - Hauptverdächtiger in Haft

Magdeburg (dpa) - Das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt hat bei Durchsuchungen Drogen im Wert von mehr als einer halben Million Euro gefunden. Vier Verdächtige wurden festgenommen. Der 37 Jahre alte mutmaßliche Haupttäter kam in Untersuchungshaft. An der Fahndung waren auch die tschechische Polizei und Zollfahnder aus Niedersachsen beteiligt. Schon am Freitag entdeckten die Ermittler bei einer Autokontrolle auf einem Rastplatz zwei Kilo Crystal. Im Zuge dieser Ermittlungen durchsuchten die Beamten eine Garage in Magdeburg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil