06. Juni 2012

Polizei geht mit neuer Razzia gegen Rocker vor

Mönchengladbach (dpa) - Mit einer neuen Großrazzia ist die Polizei viereinhalb Monate nach einer Massenschlägerei zwischen Hells Angels und Bandidos in Mönchengladbach wieder gegen die Rockerszene vorgegangen. Mit Spezialeinsatzkräften durchsuchten die Ermittler gestern Abend ein Clubhaus in Krefeld und einen Sex-Club in Willich am Niederrhein. Außerdem schlugen die Beamten in Wohnungen in Köln, Krefeld, Düsseldorf und Solingen zu. Insgesamt waren nach Angaben eines Polizeisprechers rund 500 Kräfte im Einsatz. Es gab allerdings keinen Festnahmen. Die Beamten stellten Beweismaterial sicher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil