16. September 2017

Polizei in Brandenburg stoppt Schleuser-Lkw mit 51 Menschen

Frankfurt (Oder) (dpa) - Die Bundespolizei hat nahe der polnischen Grenze in Brandenburg einen Lastwagen mit 51 eingeschleusten Menschen gestoppt. Darunter waren auch 17 Kinder, wie ein Sprecher der Bundespolizeidirektion Berlin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Den Beamten habe sich «erschütterndes Bild» geboten, die Menschen saßen und standen auf der Ladefläche. Ob es Flüchtlinge sind und welche Nationalität die Menschen haben, blieb zunächst unklar. Die Bundespolizei stoppte den Wagen auf der Autobahn 12.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil