24. Juli 2013

Polizei in Bulgarien löst Blockade des Parlaments auf

Sofia (dpa) – Die Polizei in Bulgarien hat eine Blockade des Parlaments in Sofia durch Demonstranten aufgelöst. Die im Gebäude festsitzenden Minister und Volksvertreter wurden unter Polizeischutz in der Nacht in Sicherheit gebracht. Regierungsfeindliche Demonstranten hatten das Gebäude umzingelt und Barrikaden errichtet. Bei Zusammenstößen wurden nach Angaben des Staatsradios zehn Menschen verletzt. Die Spannung eskalierte nach 40-tägigen Protesten mit Rücktrittsforderungen an die Adresse der von Sozialisten dominierten Regierung.

Sofia (dpa) – Die Polizei in Bulgarien hat eine Blockade des Parlaments in Sofia durch Demonstranten aufgelöst. Die im Gebäude festsitzenden Minister und Volksvertreter wurden unter Polizeischutz in der Nacht in Sicherheit gebracht. Regierungsfeindliche Demonstranten hatten das Gebäude umzingelt und Barrikaden errichtet.
Bei Zusammenstößen wurden nach Angaben des Staatsradios zehn Menschen verletzt. Die Spannung eskalierte nach 40-tägigen Protesten mit Rücktrittsforderungen an die Adresse der von Sozialisten dominierten Regierung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil