09. Oktober 2015

Polizei löst in Cottbus unangemeldete Demonstration auf

Cottbus (dpa) - Die Polizei hat in Cottbus eine unangemeldete Demonstration von Gegnern einer Asylbewerberunterkunft aufgelöst. Die rund 400 Teilnehmer hatten laut Polizei versucht, zu der Unterkunft zu gelangen, wo zeitgleich ein Willkommensfest stattfand. Den Angaben zufolge war bei Facebook zu der Demonstration aufgerufen worden. Anweisungen der Polizei seien zunächst ignoriert worden, der Zug sei schließlich von Einsatzkräften aufgehalten worden, hieß es. Nach einigen Minuten hätten sich die Teilnehmer zerstreut.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil