03. Dezember 2017

Polizei muss Fußball-Fans mit Schlagstöcken trennen

Gelsenkirchen (dpa) - Die Bundespolizei hat nur mit Schlagstöcken und Pfefferspray eine Massenschlägerei zwischen Schalke- und Köln-Fans verhindern können. Insgesamt 150 Fans aus beiden Lagern hatten sich nach dem Spiel in der Bundesliga gestern am Bahnhof in Gelsenkirchen provoziert. Kurz vor Mitternacht in Düsseldorf trafen außerdem Köln-Fans auf vermummte Anhänger des Rivalen Fortuna Düsseldorf. Auch hier musste die Polizei Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil