14. August 2013

Polizei nimmt in Kairo führendes Mitglied der Muslimbrüder fest

Kairo (dpa) - Die ägyptische Polizei hat bei der gewaltsamen Räumung eines Protestlagers von Islamisten in Kairo ein führendes Mitglied der Muslimbruderschaft festgenommen. Ein dpa-Reporter beobachtete, wie der Islamist Mohammed al-Beltagi am Mittwoch von der Polizei aus einem Gebäude in der Nähe der Rabea-al-Adawija-Moschee im Stadtteil Nasr-City geholt wurde. Er hatte zu den Organisatoren der Proteste gehört.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil