10. April 2014

Polizei sichert 40 000 Euro Falschgeld

Magdeburg (dpa) - Rund 40 000 Euro Falschgeld hat die Polizei in Sachsen-Anhalt beschlagnahmt und zwei Männer in Haft genommen. Die Verdächtigen hatten das Falschgeld mit ihrem Auto aus Italien nach Deutschland gebracht. Ein Einsatzkommando stoppte das Auto schon am Montag und nahm den 44-Jährigen und den 66-Jährigen in Schönebeck fest. Beide sind in U-Haft. Die Hinweise auf die Männer hatte die Staatsanwaltschaft Hamburg gegeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil