20. November 2016

Polizei überwältigt Bewaffneten in Flensburger Supermarkt

Flensburg (dpa) - Spezialkräfte der Polizei haben in Flensburg einen bewaffneten Mann in einem Supermarkt überwältigt. «Es wurde von Schüssen gesprochen, eine Person sollte sich in dem Gebäude aufhalten, daraufhin wurde das SEK hinzugezogen», sagte ein Polizeisprecher. Die Spezialkräfte drangen demnach in das Gebäude ein und nahmen den Mann unverletzt in Gewahrsam. Die Beamten hätten bei ihm auch eine Waffe gefunden. Ob zuvor tatsächlich geschossen wurde, blieb zunächst unklar. Das Gebiet rund um die Straße Neustadt wurde abgesperrt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil