03. Februar 2017

Polizei zerschlägt länderübergreifenden Drogenhändlerring

Wiesbaden (dpa) - Tausende Cannabispflanzen, kiloweise Edelmetall und neun Verdächtige: Die Polizei hat eine Bande von Drogenhändlern aus Hessen und Rheinland-Pfalz hochgehen lassen. Fünf Männer sitzen inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Wiesbaden mitteilten. Bei Durchsuchungen entdeckten die Fahnder unter anderem mehrere Cannabis-Plantagen mit insgesamt rund 7000 Pflanzen, eine Viertel Million Euro Bargeld, 35 Kilo Marihuana sowie 10 Kilo Gold und Silber.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil