12. November 2016

Polizist erschoss Schwarzen in Ohio - Prozess gescheitert

Cincinnati (dpa) - Ein Prozess gegen einen weißen Polizisten, der 2015 im US-Staat Ohio einen unbewaffneten schwarzen Autofahrer erschossen hatte, ist gescheitert. Die Geschworenenjury konnte sich nicht auf ein Urteil einigen. Die Staatsanwaltschaft muss entscheiden, ob sie den Mann ein zweites Mal vor Gericht bringen will. Der Polizist hatte hat aussagt, geschossen zu haben, weil er Angst hatte, von dem Autofahrer zu Tode geschleift zu werden. Video-Aufzeichnungen gaben keinen klaren Aufschluss über den Ablauf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil