05. September 2012

Porsches Ex-Finanzchef Härter gibt sich vor Prozess siegessicher

Stuttgart (dpa) - Der wegen Kreditbetruges angeklagte frühere Porsche-Finanzchef Holger Härter betrachtet die Anschuldigungen gegen ihn als haltlos. Sie weise die Vorwürfe eindeutig zurück. Sie seien nachweisbar unrichtig und er werde das in seiner gewohnten Gelassenheit vortragen, sagte der 56-Jährige im Landgericht Stuttgart. In dem Verfahren geht es um die strafrechtliche Aufarbeitung eines der spektakulärsten Wirtschaftskrimis aus der Autobranche. Hintergrund sind als riskant geltende Finanzgeschäfte bei der 2009 gescheiterten Übernahmeschlacht der Schwaben gegen VW.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil