07. September 2014

Portugal blamiert sich gegen Albanien

Aveiro (dpa) - Portugals Fußball-Nationalmannschaft hat sich zum Auftakt der Qualifikation blamiert. Gegen Albanien verlor das Team ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo vor heimischen Publikum in Aveiro 0:1. Bekim Balaj von Slavia Prag traf am Abend in der 52. Minute für Albanien. Dänemark startete in Kopenhagen mit einem 2:1 gegen Armenien in die Gruppe I.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil