17. Oktober 2012

Portugal nur 1:1 daheim gegen Nordirland

Berlin (dpa) - Nach dem nächsten Punktverlust müssen Portugals Fußballer um Superstar Cristiano Ronaldo immer mehr um die Teilnahme an der WM 2014 bangen. Das Team von Coach Paulo Bento kam gegen Nordirland nicht über ein 1:1 hinaus. Helder Postiga rettete dem WM-Dritten von 2006 in Porto durch seinen Treffer in der 79. Minute immerhin einen Punkt. Niall McGinn hatte die Gäste in Führung gebracht. In der Tabelle der Gruppe F haben die Portugiesen nach vier Spielen nun schon fünf Zähler Rückstand auf den verlustpunktfreien Spitzenreiter Russland.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil