19. Juli 2013

Portugiese Costa holt sich Tour-Etappensieg

Le Grand Bornand (dpa) - Radprofi Rui Costa hat die 19. Etappe der Tour de France für sich entschieden. Der Portugiese siegte nach gut 200 Kilometern in Le Grand Bornand und feierte damit seinen zweiten Tageserfolg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Den zweiten Platz belegte der Deutsche Andreas Klöden mit einem Rückstand von 48 Sekunden. An der Spitze der Gesamtwertung änderte sich nichts. Im Gelben Trikot des Gesamtführenden fährt weiter der Brite Christopher Froome.

Le Grand Bornand (dpa) - Radprofi Rui Costa hat die 19. Etappe der Tour de France für sich entschieden. Der Portugiese siegte nach gut
200 Kilometern in Le Grand Bornand und feierte damit seinen zweiten Tageserfolg bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Den zweiten Platz belegte der Deutsche Andreas Klöden mit einem Rückstand von 48 Sekunden. An der Spitze der Gesamtwertung änderte sich nichts.
Im Gelben Trikot des Gesamtführenden fährt weiter der Brite Christopher Froome.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil