17. April 2012

Positive Bilanz des Pilotprojekts anonyme Bewerbungen

Berlin (dpa) - Das Pilotprojekt für anonyme Bewerbungen ohne Namen, Alter und Foto ist aus Sicht der Bundesregierung erfolgreich verlaufen. Man habe Chancengleichheit hergestellt im anonymisierten Bewerbungsverfahren, sagte die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, im ZDF. 246 Menschen hätten seit Beginn des Projektes im November 2010 die erste Hürde im Bewerbungsverfahren geschafft - darunter Migranten und Frauen. Diese hätten ohne das anonymisierte Bewerbungsverfahren geringere Chancen gehabt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil