18. Juli 2012

Positiver Dopingtest von Frank Schleck schockt Tour

Pau (dpa) - Die Tour de France 2012 hat ihren ersten positiven Dopingbefund. Wie der Radsport-Weltverband UCI mitteilte, wurde beim letztjährigen Gesamtdritten Frank Schleck ein Diuretikum gefunden. Mit dem Medikament können Dopingmittel verschleiert werden. Es steht zwar nicht auf der Liste der verbotenen Substanzen - dennoch nahm das Team RadioShack den Luxemburger aus dem Rennen. Schleck wurde am Abend von der Polizei in Pau verhört. Er sei aus allen Wolken gefallen, zitiert die Zeitung «Luxemburger Wort» den Fahrer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil