19. Mai 2017

Präsidentenwahl im Iran

Teheran (dpa) - Im Iran findet heute die Wahl des neuen Präsidenten statt. Über 56 Millionen Iraner sind aufgerufen zu bestimmen, ob sie dem moderaten Präsidenten Hassan Ruhani eine zweite Amtszeit geben oder einen politischen Wechsel wollen. Sein Hauptrivale ist Ebrahim Raeissi, der Spitzenkandidat des erzkonservativen Klerus. Die anderen beiden Kandidaten gelten als chancenlos. Erste Prognosen soll es am Samstagmorgen geben, Endergebnisse dann am Abend oder spätestens am Sonntag. 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil