15. Mai 2012

Premiere in XXL - Will Smith stellt «Men in Black 3» vor

Berlin (dpa) - Die «Men in Black» als Massenspektakel und in 3D: Hollywoodstar Will Smith hat am Abend in Berlin vor tausenden Zuschauern den dritten Teil des Science-Fiction-Abenteuers vorgestellt. Wie groß würden wohl seine Ohren auf dieser Leinwand aussehen, scherzte Smith in der O2 Arena, die in ein Kino für 7000 Gäste umgebaut war - Popcorn und 3D-Brille inklusive. Neben Smith waren sein Agentenkollege Josh Brolin, Regisseur Barry Sonnenfeld und Sängerin Nicole Scherzinger dabei. «MIB 3» startet am 24. Mai.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil