29. April 2013

Presseplätze für Münchner NSU-Prozess verlost

München (dpa) - Für das NSU-Verfahren sind die festen Presseplätze neu vergeben worden. Eine Woche vor dem neuen Starttermin 6. Mai verloste das Münchner Oberlandesgericht, welche Medien einen reservierten Sitzplatz im Gerichtssaal bekommen. Das OLG hatte das Akkreditierungsverfahren komplett neu gestartet, nachdem das Bundesverfassungsgericht mindestens drei feste Plätze für türkische Medien verlangt hatte. Zunächst waren die Reservierungen nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben worden. Die türkische Zeitung «Sabah» hatte deswegen Verfassungsbeschwerde erhoben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil