06. Juni 2012

Prinz Philip auf dem Weg der Besserung

London (dpa) - Prinz Philip, dem Ehemann von Queen Elizabeth II., geht es wieder besser. Das teilte der Buckingham Palast mit. Der 90-Jährige hatte sich am Sonntag bei der Schiffsparade zum Thronjubiläum seiner Frau eine Blasenentzündung zugezogen und liegt seit Montag in einer Londoner Klinik. Philip fehlte deswegen gestern nicht nur beim Dankgottesdienst in der St. Paul's Kathedrale zu Ehren der Königin, sondern hatte tags zuvor auch ein Konzert vor dem Buckingham Palast verpasst. Prinz Philip wird vermutlich noch die nächsten Tage im Krankenhaus bleiben müssen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil