16. November 2016

Prinz William wirbt für härteres Vorgehen gegen Wilderer

Hanoi (dpa) – Prinz William aus Großbritannien und Vertreter von mehr als 50 Regierungen wollen den Kampf gegen das Geschäft mit Elfenbein und anderer Beute von Wilderern verschärfen. Ab heute beraten sie in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, wie kriminellen Jägern und Banden das Handwerk gelegt werden kann. Deutschland ist auch vertreten. Die Teilnehmer sind Unterzeichner des Washingtoner Artenschutzabkommens. Vietnam ist einer der Brennpunkte des Wildtierhandels, damit werden Millionen verdient.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil