23. September 2014

Privater Raumfrachter «Dragon» an ISS angedockt

Washington (dpa) - Zwei Tage nach dem Start hat der private Raumfrachter «Dragon» erfolgreich an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Der mit mehr als 2000 Kilogramm Nachschub und Forschungsinstrumenten beladene Frachter sei an der ISS angekommen, teilte die Nasa mit. Unter anderem mit Hilfe des deutschen Astronauten Alexander Gerst wurde er dann an der Raumstation befestigt. Er freue sich darauf, heute mit eigenen Händen einen Drachen zu fangen, hatte Gerst schon zuvor per Twitter angekündigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil