14. Juli 2013

Profiboxer Stieglitz bleibt Weltmeister

Dresden (dpa) - Profiboxer Robert Stieglitz bleibt Weltmeister. Der 32 Jahre alte Supermittelgewichtler aus Magdeburg verteidigte seinen WBO-Titel in Dresden gegen den Japaner Yuzo Kiyota erfolgreich. Der Kampf wurde in der zehnten Runde wegen einer Verletzung des Herausforderers abgebrochen und einstimmig nach Punkten für den Deutschen gewertet. Für Stieglitz war dies der 45. Sieg im 48. Profikampf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil