18. Februar 2013

Prognose: Anastasiades führt klar auf Zypern

Nikosia (dpa) - Der konservative Politiker Nikos Anastasiades hat die erste Runde der Präsidentenwahl auf Zypern nach Prognosen klar gewonnen. Danach bekam er zwischen 51 und 52,6 Prozent der Stimmen. Ob er die absolute Mehrheit geschafft hat, ist aber noch nicht sicher. Im Laufe des Abends wird es verlässlichere Zahlen geben. Der staatliche Fernsehsender RIK geht von einer Zitterpartie aus. Sollte es im ersten Durchgang keinen Kandidaten mit absoluter Mehrheit geben, findet in einer Woche eine Stichwahl statt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil