10. Februar 2016

Prognose: Sanders und Trump gewinnen Vorwahl in New Hampshire

Concord (dpa) - Bernie Sanders und Donald Trump haben im Rennen um die Kandidatur fürs Weiße Haus einer Prognose zufolge die Vorwahl im US-Bundesstaat New Hampshire gewonnen. Der 74 Jahre alte Demokrat Sanders setzte sich der Prognose des Senders CNN zufolge von seiner parteiinternen Kontrahentin Hillary Clinton ab. Der Populist Trump gewann demnach bei den Republikanern. Sanders und Trump hatten in den Umfragen vor der Wahl vorn gelegen. Erste ausgezählte Ergebnisse bestätigten den Trend.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil