11. Mai 2013

Protest gegen Stierkämpfe in Südfrankreich

Paris (dpa) - Tierschützer aus Frankreich, Spanien und Italien haben im südfranzösischen Alès gegen drei Corridas protestiert. Zur Demonstration gegen die traditionellen Stierkämpfe kamen laut Veranstaltern 4000 bis 5000 Aktivisten, die Polizei zählte etwa 1200 Teilnehmer. Zu dem Protest hatte auch die radikale Tierschützerin und frühere Schauspielerin Brigitte Bardot aufgerufen. Die blutigen Stierkämpfe sind in Alès Teil der Feria in der Festwoche um Himmelfahrt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil