28. November 2013

Proteste in Bangkok flauen ab

Bangkok (dpa) - Die Massenproteste gegen Thailands Regierung haben deutlich an Schub verloren. Ein Misstrauensvotum gegen die Regierungschefin scheiterte im Parlament und die Zahl der Demonstranten in einem großen Ministeriumskomplex in Nordbangkok ging nach Angaben von Teilnehmern deutlich zurück. Ihr Anführer Suthep Thaungsuban feuerte seine Anhänger zum Durchhalten an. Die Demonstranten werfen der Regierung vor, sie lasse sich von dem 2006 gestürzten und wegen Korruption verurteilten Ex-Regierungschef Thaksin Shinawatra gängeln. dpa zer

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil