07. Dezember 2012

Proteste vor Mursis Präsidentenpalast

Kairo (dpa) - Nach tagelangen Protesten gegen den ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi gibt es Anzeichen für eine Verschiebung des umstrittenen Verfassungsreferendums. Entsprechende Signale kamen aus der Wahlkommission. In Kairo, Alexandria und anderen Städten protestieren Zehntausende gegen Mursi und die Muslimbrüder. Bei Auseinandersetzungen gab es mindestens elf Verletzte. Am Abend drangen in Kairo Demonstranten zum Präsidentenpalast vor. Führende Oppositionelle hatten zuvor ein Gesprächsangebot Mursis abgelehnt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil